News

LORD OF THE FLIES – WANN KOMMT DIE NEUVERFILMUNG?

Der Romanklassiker „Der Herr der Fliegen“ von Literaturnobelpreisträger William Golding soll laut Warner eine neue Verfilmung erhalten. Für viele Fans ist dies zwar eine sehr erfreuliche, aber auch verwirrende Neuigkeit, da die Hauptfiguren weiblich besetzt sein sollen.

Die Buchvorlage, die bereits 1954 veröffentlicht wurde, handelt von einer Schülergruppe, bestehend aus 6- bis 12-jährigen Jungen, die nach einem Flugzeugabsturz auf einer Insel gestrandet sind. Bereits nach kurzer Zeit teilen sie sich in zwei Lager, welche sich zunehmend entfremden. Während das eine Lager versucht durch eher demokratische Entscheidungen ein zivilisiertes Leben aufzubauen, leben die anderen Jungen ein anarchistisches System. Die Koexistenz dieser beiden Gruppen führt zu einigen Konflikten und droht gewaltsam zu eskalieren.

Bereits drei Mal wurde der Klassiker schon verfilmt, doch nach Aussage von Deadline haben Scott McGehee und David Siegel geplant, den Herr der Fliegen erneut auf die Leinwand zu bringen. Im Gegensatz zu den vorherigen Filmadaptionen wollen McGehee und Siegel einen kleinen Twist vornehmen: Alle Hauptdarsteller sollen weiblich sein. Sie begründen ihre Idee damit, dass die Zuschauer so die Geschichte auf eine neue psychologische Weise sehen werden.

“[The subject matter] is aggressively suspenseful, and taking the opportunity to tell it in a way it hasn’t been told before, with girls rather than boys, is that it shifts things in a way that might help people see the story anew. It breaks away from some of the conventions, the ways we think of boys and aggression.”
Scott McGehee

Obwohl McGehee und Siegel bereits öfters zusammen überzeugen konnten (Trügerische Stille, Das Glück der großen Dinge), ist das Internet noch nicht sicher, ob der Geschlechterwandel eine gute Idee ist. Da der Film die innere Psyche des Menschen zeigen soll, finden es viele ironisch, dass keine Frau an der Produktion beteiligt werden soll. Oder wie vanityfair sehr passend zusammenfasste:

 „Because no one understands the psyche of a teen girl like two men.”

Auch wenn es bisher noch keine weiteren Informationen gibt, kann man bereits auf Twitter einige amüsante Kommentare finden, die McGehees und Siegels Idee ironisch auf den Arm nehmen.

– Felix Heiderich

© Photo Credit: © Columbia Pictures/Photofest © Columbia Pictures
Letzter BeitragNächster Artikel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen