PREVIEW ZU STEPHEN KINGS IT: ES IST WIEDER DA!

I Love Derry

Das Grauen geht um in Derry, Maine. Immer wieder werden Kinderleichen entdeckt, oft grausam zugerichtet. Die Polizei und die Bürger der Kleinstadt tappen im Dunkeln. Der beschauliche Ort wird von einem Wesen heimgesucht, das sich in die schlimmsten Ängste der Menschen verwandeln kann. Die Haupterscheinungsform ist ein furchteinflößender Clown namens Pennywise. Eine Gruppe von sieben Kindern, die sich selbst als Club der Verlierer bezeichnet, entdeckt das Geheimnis der Stadt und nimmt den Kampf gegen das Böse auf. Sie bekämpfen ES und werden darüber zu eingeschworenen Freunden, die den schönsten und schrecklichsten Sommer ihrer Kindheit nur gemeinsam überleben können. In den stillgelegten Abwasserkanälen der Stadt kommt es zu einem finalen Kampf. ES wird diesen ersten Teil des Buches behandeln, der die Kindergeschichte im Fokus hat.

Das absolut Böse. In Form von Pennywise, dem tanzenden Clown. (Bill Skarsgård)
Das absolut Böse. In Form von Pennywise, dem tanzenden Clown. (Bill Skarsgård)

Ein gewichtiges Erbe

‚Der Schrecken, der weitere 28 Jahre kein Ende nehmen sollte – wenn er überhaupt je ein Ende nahm – begann, soviel ich weiß und sagen kann, mit einem Boot aus Zeitungspapier, das einen vom Regen überfluteten Rinnstein entlangtrieb.‘ Dies ist der erste Satz aus Stephen Kings Roman ES, der im Jahr 1986 erschien. Nach der zweiteiligen TV-Miniserie aus den 90ern wird ES jetzt erstmals für die große Leinwand adaptiert.

Für viele Leser und Fans, mich eingeschlossen, ist Stephen Kings ES einer seiner besten Romane, wenn nicht sein bester überhaupt. Als das Werk 1986 erschien, schlug er ein wie eine Bombe und avancierte schnell zum Klassiker moderner Horrorliteratur. So kommen in Kings über 1000-seitiger Erzählung all seine stärksten Sujets zum Tragen wie Freundschaft, die Magie der Kindheit, das Grauen hinter der bürgerlichen Fassade einer Kleinstadt und natürlich seine präzisen Charakterisierungen. Obendrauf bekamen die Leser eines der wohl besten fiktiven Monster aller Zeiten geschenkt. 1990 wurde unter der Regie von Tommy Lee Wallace (einem Protegé von John Carpenter) dem Grauen ein Gesicht verpasst, in der TV-Miniserie ES. Tim Curry gilt auch heute noch für viele als Idealbesetzung und ist sicherlich für abertausende Alpträume verantwortlich gewesen. Auf meinem Schulhof wurde damals rege über den Film diskutiert und die VHS-Bänder, mit der TV-Aufzeichnung von ProSieben oder Sat.1, wurden mehrere Male kopiert und getauscht. Doch was ich damals schon bemerkte und mir erst später wirklich bewusst wurde, war die immense Kraft der Geschichte hinter der Horrormaske. Es war die Freundschaft zwischen den Kindern und die Idee des Erwachsenwerdens, die eine große Resonanz und Identifikation auslöste. Bis heute wurde das Buch mehrmals neu aufgelegt und erschien auch als Hörbuch (in Deutschland mit der genialen Synchronstimme von Johnny Depp: David Nathan). Jetzt können sich alte und neue Fans auf eine brandneue Adaption freuen, die unter der Regie von Andy Muschietti bereits abgedreht wurde. Der Film vereint die sieben Helden des Romans erneut zum Kampf gegen das Böse ohne Namen: ‚Stotter‘-Bill Denbrough, Ben Hanscom, Beverly ‚Bev‘ Marsh, Richie ‚Schandmaul‘ Tozier, Eddie Kaspbrak, Mike Hanlon und Stan ‚the Man‘ Uris. Das wohl Herausforderndste für die Besetzung dürfte wohl sein, die Chemie zwischen den Kindern und ihre Freundschaft wirklich überzeugend darzustellen. Dies war auch eine der Stärken der 90er-Jahre-Verfilmung. Der offiziell bekannt gegebene Cast sieht auf jeden Fall vielversprechend aus. So wird Jaeden Lieberher (Midnight Special) den Anführer der Verlierer geben.  Finn Wolfhard (Stranger Things) wird den notorischen Sprücheklopfer und Klassenclown, Richie Tozier, verkörpern. Apropos Clown: Der junge Bill Skarsgård (Sohn von Stellan Skarsgård) wird Pennywise, den tanzenden Clown, spielen – eine der Erscheinungsformen von ES. Er wird es wohl schwer haben dem Vergleich mit Tim Curry standzuhalten, aber ich traue ihm eine komplett andere und düsterere Interpretation von Pennywise zu. Man darf jedenfalls gespannt sein, ob der Film eine ähnliche Faszination wie die Serie und vor allem wie der Roman auslösen kann. An der Kamera sitzt der erfahrene Südkoreaner Chung-hoon Chung (Oldboy, Stoker, Ich und Earl und das Mädchen). Drehschluss war der September 2016, Bloody Disgusting berichtete.

Squad up. #itthemovie

Ein Beitrag geteilt von Finn Wolfhard (@finnwolfhardofficial) am

Denn schwer wiegt die Krone

Als schwierig stellte sich die Suche nach dem Regisseur heraus. Das Buch wurde bereits 2009 neu von David Kajganich adaptiert, Variety berichtete. Die erste Wahl des Regisseurs fiel auf Cary Fukunaga (True Detective, Beasts of No Nation), der große Teile des Drehbuchs umschrieb. Auch war für die Rolle des Pennywise Will Poulter (Wir sind die Millers) vorgesehen, von dessen Vorsprechen Fukunaga sichtlich beeindruckt war (Variety).  Leider zerstritt sich Fukunaga aufgrund kreativer Differenzen mit dem Studio Warner Bros./New Line Cinema, gemäß einem Bericht von The Guardian.

Als Ersatz kommt jetzt Andy Muschietti zum Zuge, der bereits mit Mama einen Horrorfilm inszeniert hat. Ob sich der gebürtige Argentinier dieser Aufgabe als würdig erweist, werden die Zuschauer 2017 zu sehen bekommen.

Pic by tim visentin

Ein Beitrag geteilt von Andy Muschietti (@andy_muschietti) am

Unterschiede der beiden Filmversionen

Als die Miniserie inszeniert wurde, gab es zwei große Hindernisse. Zum einen die Zensurauflagen für eine TV-Version und zum anderen die Höhe des Budgets. Man entschied sich, die Kernaussage des Buches beizubehalten, aber einige Szenen zu kürzen und komplett umzuschreiben. Dies führte dazu, dass viele Roman-Fans einige Ereignisse und Schauplätze vermissen mussten.

Die kommende Kinoversion soll sich nun viel näher am Buch halten und auch das berühmt-berüchtigte Haus in der Neibolt Street 29 beinhalten, Screenrant berichtete.

Es soll zunächst nur die erste Hälfte des Mammutwerkes erzählt werden, die Geschichte der Kinder. Ebenso wird das Jahr verlagert, von den 1950ern der Romanvorlage geht es im Film in die 80er auf Monsterjagd in Derry. Ebenso werden einige der Erscheinungsformen von ES zeitgenössisch angepasst (Quelle: Bloody Disgusting).

Der erste Trailer

Fazit

Ich kann es kaum erwarten, den neuen ES zu sehen – und vielen Fans und Zuschauern weltweit wird es sicher ähnlich ergehen. Ob die neue Version den Roman intensiver zum Leben erweckt als die Version aus den 90ern, bleibt abzuwarten. Doch aufgrund der Adaption durch Fukunaga und Co. und der Regiewahl Muschiettis sollte es zumindest kein Totalausfall werden. Außerdem verspricht der Cast der Kinder eine hoffentlich tolle Chemie im Verliererclub. Eine außergewöhnliche Filmadaption hat dieser Meilenstein der Horrorliteratur allemal verdient.

Geplanter Start des Films ist der September 2017.

-Christian Koch
00Days
00Hours
00Min
00Sec

© Photo Credit: © 2017 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND RATPAC-DUNE ENTERTAINMENT LLC. ALL RIGHTS RESERVED

THE MATRIX: REBOOT OHNE KEANU REEVES UND DEN WACHOWSKI-GESCHWISTERN?

Laut The Hollywood Reporter soll Warner Bros. Entertainment nun an einem Reboot für den Oscar-verzierten Sci-Fi-Klassiker Matrix arbeiten. Anscheinend habe WB bereits mit dem Autor Zak Penn über das Drehbuch gesprochen und scheine sich so von den Wachowski-Geschwistern zu entfernen, die bereits für die Trilogie Regie führten und auch das Drehbuch schrieben. Zak Penn ist bereits durch die Drehbücher zu X-Men 2 (2003), Der unglaubliche Hulk (2008) und auch Marvel’s The Avengers (2012) bekannt. Weiterhin soll Michael B. Jordan im neuen Matrix mitwirken. Laut THR müsse aber noch viel an und mit ihm gearbeitet werden, bevor die Produktion startet. Für welche Rolle der 30-jährige Schauspieler geplant ist, wurde noch nicht berichtet. Sein Können konnte Jordan bereits in Creed – Rocky’s Legacy (2015) an der Seite von Sylvester Stallone und als menschliche Fackel in Fantastic Four (2015) unter Beweis stellen.

Obwohl es eine Umstellung wäre, statt Keanu Reeves nun Michael B. Jordan als Neo in der Hauptrolle zu sehen, ist diese Entwicklung gar nicht so unwahrscheinlich. Bereits für den ersten Film sollte eigentlich Will Smith die Rolle des Neo übernehmen, lehnte dies aber zugunsten Keanu Reeves ab. Für Reeves war Neo der Eintritt in den Sternchenhimmel Hollywoods und machte ihn zu einem der bestbezahlten Schauspieler. In einem Interview zu seinem neuen Film John Wick: Kapitel 2 äußerte sich Reeves gegenüber Yahoo Movies positiv zu einem Comeback als Matrix-Held. Er würde allerdings gerne mit den Wachowski-Geschwistern arbeiten. Ob dies eintreffen wird, müssen wir aber noch abwarten und uns bis dahin gedulden.

Die originale Trilogie begeisterte Millionen von Fans mit ihrer komplexen und trotzdem in den Bann ziehenden Story. Die Wachowski-Geschwister begründeten durch ihr Werk eine neue Ära des Sci-Fi-Films. Sie revolutionierten unter anderem durch den Bullet Time Effekt, bei dem eine Kamera um ein vermeintlich eingefrorenes Objekt (z.B. Pistolenkugel) herumfährt, wie Wired berichtete. Da die beiden aber nun nicht mehr mitwirken sollen, sind die Fans bisher noch nicht sehr überzeugt von den neuen Nachrichten.

Neben vielen Twitter-Posts, die sich ähnlich skeptisch ausdrücken, gab es ein paar offene Briefe von verschiedenen Autoren und Kollegen. So auch von Liz Shannon Miller von der Online-News-Seite IndieWire. Sie schrieb in ihrem offenen Brief, es sei „komplett verrückt“, ein Reboot ohne die Wachowski-Geschwister zu planen. Außerdem sei Matrix ein Produkt einer Ära gewesen, die man nicht einfach rebooten könne und solle. Die Filme seien ihrer Zeit voraus gewesen und hätten das Genre des Action Films revolutioniert, so Miller. Dies sei heute kaum denkbar. Jedenfalls nicht durch ein Reboot.

Ob und wie Zak Penn diese Ära fortsetzen kann und ob er sich hierbei an der Animatrix (2003) orientiert, wird wohl bald näher bekannt gegeben werden.

– Felix Heiderich


Photo Credit: Photofest

GRAN TURISMO SPORT: PS4-RENNER SPÄTER ALS GEPLANT AM START

Gründe für den verspäteten Release

Für 16. November 2016 war „Gran Turismo Sport“ angekündigt, doch bereits am 30. August 2016 hat sich das Blatt gewendet. So verlautbarte Chefentwickler Kazunori Yamauchi, dass das Rennspiel erst 2017 in den Handel komme.

In der offiziellen Begründung heißt es, dass niemandem mit halbherzigen Lösungen gedient sei. Vielmehr seien die Mitarbeiter von Polyphony Digital bestrebt, die in sie gesetzten hohen Erwartungen der Fans nicht zu enttäuschen. In anderen Worten wird mehr Zeit benötigt, um sämtliche geplanten Technologien unter einen Hut zu bringen. Es ist eine technische Herausforderung ohnegleichen, physikbasiertes Rendering, Sound-Simulation und den Scapes-Fotomodus mit dem Sport-Modus in Einklang zu bringen. Die Mühe lohnt es aber, die ausgetretenen Pfade zu verlassen und zu neuen Ufern aufzubrechen. Ein außergewöhnliches wettbewerbsorientiertes Spielerlebnis steht in Aussicht.

Nicht alltäglich ist auch die Stornierung der PSN-Vorbestellungen. Angesichts der Verschiebung der Veröffentlichung auf 2017 werden geleistete Zahlungen zurückerstattet.

Auf der Jagd nach dem goldenen Pokal der FIA

Mit „Gran Turismo Sport“ wird die Reihe nicht nur erstmals die Virtual Reality der PlayStation VR unterstützen, sondern auch den Wettbewerb auf ein neues Level heben. Das Online-Gaming steht fortan im Mittelpunkt.

Der Offline-Modus legt den Grundstein zum Erfolg im Online-Modus. Nur wer sich offline ordentlich ins Zeug wirft und Wagen wie Strecken studiert, seine Fahrkünste verbessert und die Wettbewerbsregeln paukt, hat online in der FIA-Championship eine Chance auf den Sieg. Diese zerfällt in zwei Teilbereiche. Im Nationen-Cup treten die Spieler eines Landes erst online, dann auch bei Live-Veranstaltungen gegeneinander an. Bei der Marken-Meisterschaft verhält es sich ähnlich, obgleich sich hier die Spieler auf einen Hersteller festlegen. Der besondere Reiz der Wettbewerbe besteht freilich darin, dass die Sieger auf der offiziellen FIA-Gala neben Größen des Motorsports wie dem Formel-1-Weltmeister geehrt werden und ihre Trophäen in Empfang nehmen.

Nicht genug damit. Live-Wetten bei Anbietern wie bet365 zu verfolgen ist spätestens dann angesagt, wenn die Spieler eine von der FIA anerkannte digitale Rennlizenz erhalten. Immerhin erlaubt diese ihnen, an realen Motorsport-Wettbewerben teilzunehmen. Noch fehlt das Okay einiger bedeutender Mitgliedsverbände. Mit ihm wäre das freilich ein ungeheurer Zugewinn für den E-Sport.

Große Hoffnungen für die Zukunft dank HDR

Zwar werden statt der 1197 Autos des Vorgängers „Gran Turismo 6“ nur noch 140 Rennboliden am Start sein, dafür hat der Entwickler Polyphony Digital die Grafik ungemein aufgemotzt. Noch steckt die HDR-Technik nicht anders als die Virtual Reality in den Kinderschuhen, was Präsident Yamauchi und sein Entwicklerteam jedoch bei „Gran Turismo Sport“ bereits geleistet haben, kann sich sehen lassen.

High Dynamic Range, kurz HDR genannt, verspricht eine effektivere Nutzung des Beleuchtungsspektrums und eine Erweiterung der Farbpalette. So sind etwa die Reflektionen des Sonnenlichts auf den Autos wesentlich heller als in normaler Grafik, ohne sich negativ auf die Schärfe des übrigen Bildes auszuwirken. Auch ist es mit HDR möglich, das echte Ferrari-Rot ins Spiel zu bringen, das ohne HDR beinahe schon ins Orange kippt.

Richtig zur Sache geht es allerdings erst mit dem neuen Fotomodus Scapes. Er erlaubt es den Spielern, ihr Lieblingsgefährt nach Belieben vor einen realistischen Hintergrund zu setzen, die Scheinwerfer auf Voll- oder Abblendlicht zu stellen oder an den Parametern für Helligkeit und Hintergrundschärfe zu schrauben. Auch die Geschwindigkeit des Autos während der Aufnahme darf neben der Belichtungszeit den individuellen Wünschen angepasst werden.

Alles andere als ein Nullachtfünfzehn-Vergnügen

Bereits mit ein paar Runden auf der Nordschleife oder anderen Strecken wird klar, dass „Gran Turismo Sport“ rasch zur willkommenen Herausforderung mutiert, wenn die diversen Fahrhilfen deaktiviert werden. Wer zu aggressiv über die Randsteine brettert, rutscht unweigerlich von der Strecke. Der feinfühlige Umgang mit Gas und Bremse will mithin gelernt sein. Optisch beeindruckend sind hingegen die verbesserten Physikeffekte. Gegen ein Wackeln der Aufhängung beim Ausgleich von Unebenheiten ist nichts einzuwenden.

Wettereffekte wird es gleich Nachtrennen weiterhin geben, allerdings müssen die Effekte vorher eingestellt werden. Mit einem plötzlichen Schauer ist demnach nicht zu rechnen. Wer will das aber auch schon?

Alles in allem steht zu erwarten, dass „Gran Turismo Sport“ auf der PS4 eine gute Figur macht.


Photo Credit: Barone Firenze / Shutterstock.com

LIVETICKER OSCARS® 2017 – Die Oscars® der etwas anderen Art

06:10 Uhr deutscher Zeit:

Was ist denn da passiert? Erst wird La La Land als Gewinner der Kategorie Best Picture verkündet und dann kommt alles ganz anders: es ist Moonlight! Da hatte man versehentlich den Umschlag mit Emma Stones Gewinn noch einmal ausgehändigt. Wir nehmen es mit Humor und gratulieren dem Cast und Regisseur sowie dem gesamten Team von Moonlight!

Plakat_Moonlight

 

La La Land gewinnt also nicht den siebten Oscar®  in der Kategorie Best Picture. Damit hat La La Land insgesamt sechs von 14 Nominierungen tatsächlich gewonnen – geht aber dennoch als meist nominierter Film Hollywoods in die Geschichte der Academy ein.

06:05 Uhr deutscher Zeit: Der finale Oscar® wird gleich verliehen – es ist die Kategorie Best Picture und Jimmy Kimmel wettert noch ein Mal gegen Matt Damon.

06:00 Uhr
deutscher Zeit: Leonardo DiCaprio wird gleich die Gewinnerin der Kategorie Best Actress in a Leading Role vorlesen. Wir sind gespannt! Wird es Emma Stone mit La La Land, die bereits für Birdman in der Kategorie Best Performance by an Actress in a Supporting Role nominiert war? Oder doch Meryl Streeps vierter Oscar?

Es ist Emma Stones erster Oscar®!
Emma Stone bedankt sich bei Schauspielkollegen Ryan Gosling, denn er habe sie beim Dreh zum Lachen gebracht. Sie ringt mit den Tränen

Mia (Emma Stone)

05:52 Uhr deutscher Zeit: Es ist soweit! Gleich wird bekannt gegeben wer die Kategorie Best Actor in a Leading Role gewonnen hat … und es ist: Casey Affleck!
Es ist die zweite Nominierung und der erste Oscar® für Casey Affleck! Gratulation! Casey Affleck ist sichtlich gerührt und ringt etwas um Worte. Außerdem bedankt er sich bei seinem Bruder Matt Damon und bei seinen Eltern für deren Unterstützung.

MANCHESTER

05:44 Uhr deutscher Zeit: Damien Chazelle gewinnt mit seinem Film „La La Land“ im Alter von nur 32 Jahren in der Kategorie Best Achievement in Directing – und ist damit der jüngste Regisseur aller Zeiten der den begehrten Award gewinnt!

05:37 Uhr
deutscher Zeit: Zum zweiten Mal fliegen kleine Fallschirmchen von der Decke – diesmal mit Cookies und Donuts! Für kulinarische Genüsse wurde diesmal durch ausreichend Süßkram auf kreative Art gesorgt. Auf jeden Fall ein interessantes Novum bei den Academy Awards.

05:35 Uhr deutscher Zeit: Moonlight gewinnt den zweiten Oscar® in der Kategorie Best Adapted Screenplay!

05:31 Uhr
deutscher Zeit: Jetzt übertreibt es Jimmy Kimmel dann doch etwas. Er überspielt als kurzzeitiger Dirigent des Orchesters Matt Damons und Ben Afflecks Anmoderation für die Kategorie Best Original Screenplay. Aber der augenscheinliche Ärger in Matt Damons Gesicht verfliegt schnell als er den Sieger der Kategorie verkündet: Manchester by the Sea – in dem kein anderer als Matt Damons Bruder Casey Affleck eine der Hauptrollen spielt!

05:29 Uhr deutscher Zeit: Jimmy Kimmel wettert munter weiter gegen Matt Damon – da kann einem der Hauptdarsteller von „Der Marsianer“ schon fast etwas leit tun.

Es wird immer spannender, denn die wichtigsten Kategorien kommen jetzt: Original Screenplay, Adapted Screenplay, Directing, Actor in a Leading Role, Actress in a Leading Role und Best Picture

05:21 Uhr deutscher Zeit: jetzt gedenkt die Elite Hollywods den verstorbenen Talenten. Tragischerweise starb Schauspiellegende Bill Paxton am 25. Februar, also nur einen Tag vor den 89. Academy Awards. Er war unter anderem durch Filme wie Titanic, Aliens und Apollo 13 bekannt.
Unter anderem hat sich Arnold Schwarzenegger zum Tod von Bill Paxton auf Facebook via Video geäußert.

05:19 Uhr deutscher Zeit: La La Land gewinnt seinen vierten Oscar in der Kategorie Best Original Song. Trotz starker Konkurrenz konnte sich La La Land erneut durchsetzen.

05:15 Uhr deutscher Zeit. Samuel L. Jackson verkündet den Gewinner der Kategorie Best Original Score. Wenig überraschend gewinnt La La Land damit den dritten Oscar®.

05:08 Uhr deutscher Zeit: La La Land gewinnt den zweiten Oscar® in der Kategorie Cinematography.

05:02 Uhr deutscher Zeit: „Mean Tweets“ und #LastnightinSweden. Hollywoods Elite liest richtig fiese Tweets über sich selbst laut vor – das ist zwar einerseits lustig aber wirkt zumindest erneut politisch angehaucht.

04:53 Uhr deutscher Zeit: Moderator Jimmy Kimmel hat soeben an Präsident Donald Trump gewittert – denn er hat sich bis dato während der ganzen Oscar® Verleihung noch nicht via Twitter zu Wort gemeldet.

Kurz zuvor: Ein Sightseeing-Buys mit ahnungslosen Hollywood-Touristen wurde direkt zum Dolby Theater gelotst. Die Touristen befanden sich wenig später direkt in der Liveübertragung und durften ihre Stars hautnah erleben und das ein oder andere Souvenir mit heimnehmen. Diese Tour wird ihnen sicherlich noch etwas länger im Gedächtnis bleiben! Unter den Touristen waren verschiedenste Nationalitäten vertreten, ein wohl weiteres klares politisches Statement der diesjährigen Oscars®

Der Oscar für den besten ausländischen Film geht an einen iranischen Regisseur für den Filme „The Salesman“. Ein politisches Statement er Academy.

BEST PICTURE

Arrival
Fences
Hacksaw Ridge
Hell or High Water
Hidden Figures
La La Land
Lion
Manchester by the Sea
Moonlight – Gewonnen

ACTOR IN A LEADING ROLE

Casey Affleck, Manchester by the Sea – Gewonnen
Andrew Garfield, Hacksaw Ridge
Ryan Gosling, La La Land
Viggo Mortensen, Captain Fantastic
Denzel Washington, Fences

ACTRESS IN A LEADING ROLE

Isabelle Huppert, Elle
Ruth Negga, Loving
Natalie Portman, Jackie
Emma Stone, La La Land – Gewonnen
Meryl Streep, Florence Foster Jenkins

ACTOR IN A SUPPORTING ROLE

Mahershala Ali, Moonlight – Gewonnen
Jeff Bridges, Hell or High Water
Lucas Hedges, Manchester by the Sea
Dev Patel, Lion
Michael Shannon, Nocturnal Animals

ACTRESS IN A SUPPORTING ROLE

Viola Davis, Fences – Gewonnen
Naomie Harris, Moonlight
Nicole Kidman, Lion
Octavia Spencer, Hidden Figures
Michelle Williams, Manchester by the Sea

ANIMATED FEATURE FILM

Kubo and the Two Strings
Moana
My Life as a Zucchini
The Red Turtle
Zootopia – Gewonnen

CINEMATOGRAPHY

Arrival
La La Land – Gewonnen
Lion
Moonlight
Silence

COSTUME DESIGN

Allied
Fantastic Beasts and Where to Find Them – Gewonnen
Florence Foster Jenkins
Jackie
La La Land

DIRECTING

Arrival
Hacksaw Ridge
La La Land – Gewonnen
Manchester by the Sea
Moonlight

DOCUMENTARY (FEATURE)

Fire at Sea
I Am Not Your Negro
Life, Animated
O.J.: Made in America – Gewonnen
13th

DOCUMENTARY (SHORT SUBJECT)

Extremis
4.1 Miles
Joe’s Violin
Watani: My Homeland
The White Helmets – Gewonnen

FILM EDITING

Arrival
Hacksaw Ridge – Gewonnen
Hell or High Water
La La Land
Moonlight

FOREIGN LANGUAGE FILM

Land of Mine
A Man Called Ove
The Salesman – Gewonnen
Tanna
Toni Erdmann

MAKEUP AND HAIRSTYLING

A Man Called Ove
Star Trek Beyond
Suicide Squad – Gewonnen

MUSIC (ORIGINAL SCORE)

Jackie
La La Land – Gewonnen
Lion
Moonlight
Passengers

MUSIC (ORIGINAL SONG)

„Audition (The Fools Who Dream)“ from La La Land
Music by Justin Hurwitz; Lyric by Benj Pasek and Justin Paul

„Can’t Stop The Feeling“ from Trolls
Music and Lyric by Justin Timberlake, Max Martin and Karl Johan Schuster

Gewonnen
„City Of Stars“ from La La Land
Music by Justin Hurwitz; Lyric by Benj Pasek and Justin Paul

„The Empty Chair“ from Jim: The James Foley Story
Music and Lyric by J. Ralph and Sting

„How Far I’ll Go“ from Moana
Music and Lyric by Lin-Manuel Miranda

PRODUCTION DESIGN

Arrival
Fantastic Beasts and Where to Find Them
Hail, Caesar!
La La Land – Gewonnen
Passengers

SHORT FILM (ANIMATED)

Blind Vaysha
Borrowed Time
Pear Cider and Cigarettes
Pearl
Piper – Gewonnen

SHORT FILM (LIVE ACTION)

Ennemis Intérieurs
La Femme et le TGV
Silent Nights
Sing – Gewonnen
Timecode

SOUND EDITING

Arrival – Gewonnen
Deepwater Horizon
Hacksaw Ridge
La La Land
Sully

SOUND MIXING

Arrival
Hacksaw Ridge – Gewonnen
La La Land
Rogue One: A Star Wars Story
13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi

VISUAL EFFECTS

Deepwater Horizon
Doctor Strange
The Jungle Book – Gewonnen
Kubo and the Two Strings
Rogue One: A Star Wars Story

WRITING (ADAPTED SCREENPLAY)

Arrival
Fences
Hidden Figures
Lion
Moonlight – Gewonnen

WRITING (ORIGINAL SCREENPLAY)

Hell or High Water
La La Land
The Lobster
Manchester by the Sea – Gewonnen
20th Century Women


Photo Credits:
Header Photo – ABC/Photofest © ABC

NETFLIX: SENSE8 WEIHNACHTS-SPECIAL UND STAFFEL 2!

Das Sci-Fi-Mystery-Drama Sense8 bekommt eine zweite Staffel und ein  Weihnachtsspecial! Bereits am 23. Dezember dieses Jahres soll als Special eine 2-stündige Fortsetzung der 2015 gestarteten ersten Staffel gezeigt werden. Die neue Staffel soll erst gut 5 Monate später, am 05. Mai 2017, nachgeliefert werden. Beide sollen, wie auch die erste Staffel,  global auf Netflix zu streamen sein. Dies berichten diverse internationale Newsdienste wie Variety nach Bekanntgabe der Neuigkeiten seitens Netflix auf dem englischsprachigen Twitter-Account der Serie:

Noch wenig konkrete Informationen

Die englischsprachige Beschreibung Streaminganbieters lässt viel offen, jedoch geht daraus immerhin hervor, dass an die Ereignisse der ersten 12 Folgen angeknüpft wird. “The journey continues as these eight singular hearts and minds weave in and out of each other’s lives finding deeper connections, learning darker, more desperate secrets about one another and struggling to identify with more than just oneself.” [Quelle: Variety] Der deutsche Presseservice von Netflix gab bisher weder zum Weihnachtsspecial noch zur zweiten Staffel Informationen bekannt.

Eine umfangreiche Produktion

Die erste Staffel der Netflix-Eigenproduktion ist ein Werk der für die Matrix-Trilogie bekannten Wachowski-Geschwister in Zusammenarbeit mit dem Babylon 5 Schöpfer J. Michael Straczynski. Auffallend bei der Serie sind ihre Globalität und kulturelle Offenheit. 8 Personen aus 8 verschiedenen Orten der Welt stehen alle auf der Liste der Hauptcharaktere. Gedreht wurde in 9 Städten, darunter Mumbai, Reykjavík, Kenia und Berlin. Die Serie spielt in der heutigen Zeit, nutzt ein Sci-Fi Setting (lymbische Resonanz), aber hat dabei einen sehr nüchternen, herben und ungeschmückten Ton. Die Charaktere werden durch Extremsituationen an ihre individuellen Grenzen gebracht und müssen diese mit Hilfe ihres neuen Sinnes, der lymbischen Resonanz, gemeinsam lösen.

Die Themen der Serie trauen sich an soziale Tabus heran und setzen sich neben dem Hauptaspekt auch mit den menschlichen und kulturellen Konflikten der verschiedenen Heimatorte der Charaktere auseinander. Einen genaueren Blick hinter die Kulissen der Mammutproduktion bietet die Dokumentation ‚Sense8: Eine Welt wird erschaffen‚, die neben der ersten Staffel ebenfalls bereits auf Netflix zu sehen ist.

-Klaudia Urban


Photo Credits & Copyright: © Murray Close/Netflix

ROGUE ONE: A STAR WARS STORY – OFFIZIELLES TWITTER EVENT

Wie das amerikanische Entertainment-Fachmagazin Variety heute bekannt gab, will das amerikanische People Magazin am Freitag, dem 02. Dezember 2016 um 10 Uhr PST (19 Uhr CET) ein Live-Event auf Twitter streamen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz findet das Event demnach aufgrund der anderen Zeitzone am selben Tag um 19 Uhr CET (Central European Time) statt. Der Stream kann dann unter folgendem Link, unabhängig davon, ob man einen Twitter-Account besitzt oder nicht, angesehen werden:

https://twitter.com/i/live/798701411626139648

Im Twitter-Event sollen bisher unveröffentlichte Szenen aus dem heiß erwarteten ersten Star Wars Spin-off gezeigt werden. Außerdem ist ein Q&A mit einigen wichtigen Beteiligten dieser Filmproduktion geplant. Anwesend sein sollen Regisseur Gareth Edwards, einige Schauspieler und die Produzentin und Vorsitzende von Lucasfilm Kathleen Kennedy. Mit dabei ist außerdem Felicity Jones, die in Rogue One die Hauptrolle Jyn Erso verkörpert, Diego Luna, der als Captain Cassian Andor bereits im Trailer glänzte, sowie Mads Mikkelsen, Ben Mendelssohn, Donnie Yen, Riz Ahmed und Alan Tudyk.

Die Teilnahme ist denkbar einfach: während des Events können Fans einfach mit dem Hashtag #AskRogueOne ihre Fragen an die Runde stellen. Mit etwas Glück werden sie ausgewählt – bei der zu erwartenden Masse an Teilnehmern wird dies aber nicht allzu leicht werden. Zum Twittern von Fragen muss logischerweise also ein Twitter Account bestehen – wer nur gemütlich dem Stream folgen möchte, braucht hingegen keinen. Der stellvertretende Redakteur JD Heyman des People Magazine soll während des Livestreams als Moderator zur Verfügung stehen.

„Unsere Zusammenarbeit mit Disney und dem People Magazin wird den Fans frische und aufregende ‚Star Wars‘ Liveerlebnise bieten, die sie auf ein und derselben Plattform anschauen sowie darüber twittern können.“

[Twitter COO Anthony Noto zu Variety]

Wenn ihr das Rogue One Twitter Event gar nicht erwarten könnt und jetzt schon die Schauspieler aus Rogue One: A Star Wars Story ganz persönlich im Interview erleben wollt, dann verpasst nicht unser exklusives Video-Interview mit Felicity Jones, Diego Luna, Donnie Yen, Ben Mendelsohn und Forest Whitaker!


Photo Credits & Copyright: Copyright 2016 Industrial Light & Magic, a division of Lucasfilm Entertainment Company Ltd., All Rights Reserved

ROGUE ONE – FRISCHE SZENEN IM NEUEN INTERNATIONALEN TRAILER

Endlich sehen wir neue Szenen zu Rogue One: A Star Wars Story – bis zum Release Mitte Dezember ist es zwar nicht mehr allzu lange hin, doch die letzten Wochen sind immer die schlimmsten in Sachen Vorfreude. Der neue Trailer zeigt uns den Ausgangspunkt der Geschichte rund um die neue Heldin Jyn: Ihr Vater hat die Pläne des Todessterns ausfindig gemacht – einer neuen Waffe, die dem Imperium dazu dient, ganze Planeten in einem Wimpernschlag auszulöschen.

Der neue Rogue One Trailer zeigt neben epischen Szenen auch frische Einstellungen des dunklen Lord Vader, der ebenfalls einen Auftritt im Spin-Off-Film der Star Wars Anthology haben wird. Weitere Infos zur gesamten Handlung und den neuen Charakteren von Rogue One findet Ihr hier in unserer ausführlichen Vorschau. Wir freuen uns schon auf ein baldiges neues Abenteuer im Star Wars-Universum: am 15. Dezember kommt Rogue One: A Star Wars Story nämlich schon in die deutschen Kinos!

– Ken Burgess


Photo Credits & Copyright: ©2016 Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.; © Disney

VAIANA: DER NEUE DISNEY-SONG IST SCHON DA

Disneys neustes Werk

Alessia Cara heißt die Künstlerin, die ihre Version des neuen Songs für den neusten ‚Prinzessinnenfilm‘ Vaiana performt. Disney ließ den Song ‚How Far I’ll Go‘ vom amerikanischen Multitalent-Künstler Lin-Manuel Miranda schreiben, um dem bald erscheinenden Animationsspektakel eine Melodie zu geben. Dieser ist besonders für das Broadway-Musical Hamilton bekannt, für das er Textbuch, Liedtexte, und die Musik schrieb und als Darsteller agierte. Laut einem Interview bei Jimmy Kimmel Live arbeitete er parallel zu seinen Hamilton-Auftritten bereits an Vaiana.

Die kanadische Sängerin Cara, die sich selbst durch Covervideos auf YouTube Berühmtheit verschafft hat, erreichte 2015 mit ihrem Song ‚Here‘ die Top 10 Charts der USA. Ihr neues Stück ‚How Far I’ll Go‘ wird in dieser Form während dem Abspann von Vaiana zu hören sein. Außer Caras Interpretation wird noch eine In-Film-Version veröffentlicht werden, gesungen von der hawaiianischen Synchronsprecherin Auli’i Cravalho.  Eine deutsche Version des Disney-Songs wurde noch nicht bekanntgegeben.

Laut dem Rolling Stones Magazin sind Lin-Manuel Miranda (Star Wars: Das Erwachen Der Macht) zusammen mit dem polynesisch abstammenden Opetaia Foa’i und amerikanischen Komponisten Mark Mancina (Der König der Löwen) für den Soundtrack verantwortlich. Das gesamte Album mit den englischsprachigen Liedern zum Film wird über Universal Music ab dem 18. November in Deutschland erhältlich sein, die deutsche Version ab 16. Dezember.

ANAHEIM, CA - AUGUST 14: XXX of FILM TITLE took part today in "Pixar and Walt Disney Animation Studios: The Upcoming Films" presentation at Disney's D23 EXPO 2015 in Anaheim, Calif. (Photo by Jesse Grant/Getty Images for Disney)
Opetaia Foa’i mit Band Te Vaka bei der Disney D23 EXPO 2015 in Anaheim, Kalifornien

Ohrwurmpotential

Doch wird dieser Disney-Song ein echter ‚Frozen‘-Ohrwurmnachfolger? Eines ist klar: Eltern dürfen sich jetzt schon einmal darauf einstellen, dass diese Powerballade eine gewisse Zeit lang aus den Smartphones und Tablets ihre Nerven beschallen wird. Aber ihr wisst schon: Let it goooo…

Der Film ‚Vaiana – Das Paradies hat einen Haken‘ wird in Deutschland ab dem 22. Dezember in den Kinos zu bestaunen sein. In den USA können sich die Zuschauer einen Monat früher, bereits ab dem 23. November, an dem Animationsfilm erfreuen.

*Post edit, 15.11.2016

*

-Klaudia Urban


©2014, 2016 Disney. All Rights Reserved.

PHANTASTISCHE TIERWESEN – JOHNNY DEPP SCHWINGT DEN ZAUBERSTAB

Bereits kommende Woche wird ‚Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind‘ in den deutschen Kinos anlaufen. Wer schon fleißig unsere ausführliche Preview gelesen hat, dem wird nicht entgangen sein, dass auch Bösewicht Gellert Grindelwald einen Auftritt feiern wird. Nun ließen Regisseur David Yates und Produzent David Heyman die Bombe platzen: Johnny Depp (Fluch der Karibik) wird die Rolle des gefürchteten, dunklen Magiers übernehmen. Gellert Grindelwald wird in den Harry Potter-Büchern von J.K. Rowling nur am Rande erwähnt: Er war der große Zauberer, gegen den Hogwarts-Direktor Albus Dumbledore noch vor Lord Voldemort kämpfen musste.

„Ein brillanter Schauspieler“

Yates begründete die Wahl von Depp als Grindelwald wie folgt:

„Das Grundprinzip für den ganzen Film bestand darin, die bestmöglichen Schauspieler zu casten. […] Als wir uns der Rolle von Grindelwald annahmen, dachten wir uns ‚wer könnte die Sache interessant gestalten‘. In dieser Branche gibt es einen seltsamen Brauch: Man ist eine Woche lang brillant und nächste Woche sagt man dir schon wieder komische Dinge nach. Pures Talent bleibt aber und kann einem nicht genommen werden. Johnny Depp ist ein wahrer Künstler. Er hat viele Charaktere erschaffen, die gut beim heutigen Publikum ankommen. Er ist ein wirklich sehr brillanter Schauspieler. Wir wollten unbedingt herausfinden, was er mit der Rolle [des Grindelwald] anstellen würde. […] Uns ist es egal ob Johnny Depp berühmt ist oder nicht – was zählt, ist: Er ist interessant.“

Fest steht, dass Grindelwald in ‚Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind‘ nur einen kleinen Auftritt feiern wird. Da aber mehrere Teile des neuen Franchises geplant sind, werden wir auf jeden Fall im kommenden Film mehr von unserem Lieblings-Piratendarsteller sehen können. Laut dem Onlinemagazin Deadline soll im November 2018 dann schon der nächste Teil anlaufen.

– Ken Burgess


Photo Credits & Copyright:  Jaap Buitendijk, © 2016 WARNER BROS ENTERTAINMENT INC.

COMEDY: SHELDON COOPER ERHÄLT EIGENE TV-SERIE

Der US-amerikanische Fernsehkonzern CBS und Film- und Fernsehunternehmen Warner Bros. haben sich zwar noch zu keinem offiziellen Kommentar bereiterklärt, allerdings berichten die Kollegen des Hollywood-Reporter darüber, dass es mit Sheldon Cooper auch nach The Big Bang Theory weitergehen soll. Ein Spin-Off soll sich in der Produktion befinden. Sheldon-Darsteller Jim Parsons wird laut den Quellen der einzige des Bing Bang Theory-Casts sein, der im Spinn-Off zurückkehren wird – allerdings nicht vor die Kamera, sondern als Executive Producer.

Thematisch wird sich die neue Serie um einen jungen Sheldon Cooper drehen, den wir während seiner Kindheit und Jugendtage verfolgen dürfen. Die Insider beschreiben das Projekt als eine Art Malcolm Mittendrin mit unserem Lieblings-Sheldon. Auch wurde bekannt, dass man sich vom traditionellen Sitcom-Muster abkehren wird: das Spin-Off wird ganz klassisch als Comedy-Serie gedreht. Es wird kein einzelnes Set samt Live-Publikum mehr geben. Zuletzt lief die 10. Staffel von Big Bang Theory im TV; wie es mit der Serie weitergeht, hatte man noch nicht mitgeteilt. Was meint Ihr dazu – seid Ihr gespannt, wie sich die neue Serie rund um Sheldon entfalten wird?


photo credits & copyright: s_bukley / Shutterstock.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen